Zu den Aktivitäten der Geographischen Gesellschaft Bern gehören Geographische Exkursionen in der Schweiz (1 – 4 Tage) oder ins Ausland (1 – 2 Wochen). Die meisten Exkursionen finden im Sommerhalbjahr zwischen Frühling und Herbst statt. Mitglieder und Gäste sind zu den Exkursionen eingeladen.

Beispiele von längeren und kürzeren Exkursionen zu fernen und nahen Zielen:

  1. Kanderdurchstich
  2. Süddeutschland
  3. Hamburg und Halligen
  4. Bergell
  5. Baltikum

Aktuelle Exkursionen der Geographischen Gesellschaft Bern

2. bis 10. Juni 2018
Görlitz und Niederschlesien

Eine Reise in das Grenzgebiet östlich und westlich der Neisse (Deutschland und Polen), in die Welt des Riesengebirges und Heimat von Rübezahl. Spurensuche in Preussens Arkadien mit seinen Schlössern, Kirchen und Kulturschätzen.

27. September bis 10. Oktober 2018
Exkursion Kapverden

Wir möchten die überwältigenden Landschaften der Kapverden erleben und Einblick erhalten in die historische, soziokulturelle und ökonomische Entwicklung eines Landes, das sich aufgrund seiner natürlichen Gegebenheiten eigentlich nur erschwert zur Besiedlung eignet. Tatsächlich kamen die ersten BewohnerInnen erst in der Kolonialzeit auf die kapverdischen Inseln, afrikanische Sklaven und portugiesische Siedler. Wir werden Kontakt haben mit VertreterInnen verschiedener Bevölkerungsgruppen und wollen nach den Entwicklungsmöglichkeiten des Landes fragen.

Archiv Exkursionen
Hier finden Sie Informationen zu vergangenen Exkursionen.